Einmal Donnerbalken einfach, bitte!

Wer kennt den Spruch nicht: An Pfingsten geht’s am ringsten. So versammelten wir uns Freitags vor Pfingsten an unserem Lieblingstreffpunkt dem Thunplatz, um die Quantité Négligable von 215km Richtung Vilters zu schultern. Vilters ist ein kleines Dorf im fernen Osten, wo die Einwohner eine Mischung aus St. Galler-Deutsch und Bündner-Dialekt sprechen. Es gibt eine Dorfbeiz, die Linde, und ein schmuckes Einkaufs-Eldorado, das Pizol-Center, mit welchem sich die hiesigen Ortsplaner wohl endgültig um die Verleihung des Wakker-Preises in naher und mittelfristiger Zukunft gebracht haben. Die Menschen sind jedoch sehr nett, und so fand die ganze Gruppe (vgl. Foto)…

Alain macht das Foto, Peti sitzt vermutlich auf dem Donnerbalken

…in der Casa Scherrer am Bovelweg für das verlängerte Trainingswochenende ein Dach über dem Kopf. Herzlichen Dank! Continue reading

Molke als Recovery Shake – selten war ein Abfallprodukt so wertvoll

Molke als Recovery-Shake – eine wirklich geniale Sache! Ich finde,  Molke ist ein wahrer Wunderwutzi. Nicht nur in der Schönheit leistet sie ihre Dienste, sondern auch in Sachen Sport können wir sehr viel von der Molke profitieren. Zum Beispiel unterstützt Molke nach einem harten Training, wenn wir uns mal wieder einem langen Anstieg hingegeben haben und viel Schweiss geflossen ist, die Regeneration und  den Muskelaufbau ungemein. Eine wahre Nährstoffbombe. Obwohl es  sich um ein “Abfallprodukt” bei der Käseherstellung handelt, enthält Molke hochwertiges Eiweiß (Protein), Vitamine, Mineralien wie  Kalium, Kalzium und Magnesium und Spurenelemente – eben typische Mineralstoffe, die wir beim Sport durchs Schwitzen verlieren. Um den Verlust nach einem anstrengenden Trainingstag wieder auszugleichen ist es immer ratsam, die Speicher bewusst wieder aufzufüllen, um für den kommenden Trainingstag gewappnet zu sein. Continue reading

Gurten Abendlauf startet wieder am 30.05. – check it out

Am Donnerstag, 30. Mai 2013 findet der nächste Gurten Abendlauf statt. Die Wetterprognose, bis jetzt, leicht bewölkt … was will man mehr … für eine gute, schnelle Trainingseinheit!

Wer also auch mal das roasrote Einhorn (vgl. Bild) sehen möchte, trägt sich doch diesen Tag fett in den Kalender ein.

Ich bin das rosarote Einhorn

Strecke: 4.65km / 343mHd
Start: 18h50, Wabern, nähe Gurtenbahn Talstation
Ziel: Gurten Bergstation
Startgeld: 5 CHF
See you soon!

gurtenabendlauf-vom-4-april-2013

Revolutionärer 1. Mai Abendspaziergang* in Weggis (10,6km) anlässlich des Tages der Arbeit

(*anaerob)

Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht!

Es ist der 1. Mai 2013. Kalenderwoche 18. Gemäss Trainingsplan eine Ruhewoche. Seit ich jedoch bei 6weeks-TV erfahren habe, dass Lokalmatador Ueli Küttel vor dem Wettkampf Schinkengipfeli mit Tiefkühlpizza isst, dachte ich: Scheiss der Hund drauf.

Auf der Suche nach einer weiteren authentischen Erfahrung stiegen wir also – die Sonne lachte am Himmel – auf unsere Geräte und machten uns auf von Bern Richtung Vierwaldstättersee, im Gepäck eine grosse Portion Revoluzzer-Attitüde.

Avanti Popolo!

Popolo, das waren heute Ulli, Christian, Stefan, Jean Ziegler und Pablo Neruda. Und mittendrin natürlich wir vom TRIhundred60 Team.

Ulli und Stefan mit Kapitalisten-Limonade als Sinnbild einer global grassierenden
Profitgier

Continue reading