Vorschau der Trail Running Laufwochen im 2014

Wer als Season Closener mit einer Trinkfastenwoche im Weggis die Wettkampf Saison beenden oder die nächste Saison mit einem Ganzkörper-Reset starten möchte, kann sich gerne auf der Hompage vom Beat Bachmann (MountainMan Marathon 2013 2.Sieger Overall) mehr informieren. Sein geführtes Kurhaus im Weggis bietet wieder zahlreiche Fastenwochen für Ausdauersportler an:

Aktiv-Trinkfastenwochen und viele mehr

Schnuppert mal rein und lasst euch in die Welt des Trinkfasten entführen. Ihr werdet sehen, es lohnt sich!

 

Trail Running Woche mit Trinkfasten / 08. bis 15. Juni 2013

Die Trail Running  Woche war eine sehr gute Vorbereitung für den MountainMan 2013 mit viel Bewegung, Spass und wunderschönen Impressionen. Danke Beat!

Zusammen war ich 73.57 Kilometer und 3’058 Höhenmeter auf Trails unterwegs. Mit einigen Bildern der tollen Woche vom Herrenwaldtrail, dem Wagenmoos-Trail, dem Arth-Seebodenalp-Weggis Trail, der Überschreitung Bürgenstock, dem Schlierengrat Trail und dem Chiemen Trail, möchte ich euch  für das kommende Jahr 2014 begeistern.

Zur Fotogallerie

Trail Running Woche mit Trinkfasten – Die Basis & Vorbereitung für Dein Saisonziel!

Auch dieses Jahr werden wir wieder am Start des MountainMan 2013 sein und den Pilatus erklimmen. Ein Saisonziel, welches wir uns neben der Gigathlonwoche oder dem Allgäuer Triathlon in Immenstadt gesetzt haben. Letztes Jahr um diese Zeit noch nichts gewusst vom MountainMan…, dieses Jahr schon total verliebt …! 2012 hatten wir am Halbmarathon teilgenommen. Mit 1395 Meter Aufstieg und 770 Meter Abstieg startet der Halbmarathon im Langis/Glaubenberg, führt über den traumhaften Schlierengrat und endet auf dem Pilatus. Zuerst ein grandioser Trail über 16 km und dann führen die letzten 5 km über einen  sehr harten Anstieg auf den Pilatus. An diesem Tag hatten wir puren Sonnenschein, es war bitter heiss und kein schattiges Plätzlein in Sicht. So nett von der lieben Sonne geküsst zu werden ist grundsätzlich sehr schön, bewirkt jedoch nicht unbedingt eine angenehme Betriebstemperatur für die Mechanik. Aus allen Poren entweicht das Wasser, welches man sich mühsamst vor und während des Laufs hinter die Binde kippt. Auch mit Boullion ist nicht mehr viel zu retten, wenn der Körper bei den letzten harten Metern Anstieg, bereits überhitzt, ermüdet, dehydriert und übersäuert, auch noch anfängt zu krampfen. Continue reading

Trinkfasten Woche – Wie ein Ölwechsel fürs Auto

Ich möchte Euch gern über meine Erfahrungen des Trinkfasten berichten. Viele von Euch werden vielleicht schon davon gehört haben. Dennoch wird das Wort Fasten immer wieder in eine falsche Schublade gesteckt und mit Abnehmen oder Diät kombiniert.

Liebe Leute lasst Euch sagen; „Das ist keinesfalls so!“ Es ist vielleicht ein angenehmer Nebeneffekt, aber keineswegs Priorität Nummer eins. Im  Mittelpunkt dieser Kur steht die Entgiftung, Entsäuerung und Entschlackung des Körpers. Vor allem für Sportler ist es durchaus wichtig, einmal im Jahr einen „Ölwechsel“ zu machen. Leider ist es oft so, dass die meisten die Betriebsanleitungen ihrer Sportausrüstung  besser kennen als diejenige für ihren eigenen Körper. Zumal Beanspruchung des Körpers über die ganze Wettkampfzeit und die darauf abgestimmte Ernährung (Carbo-Loading, Gels, Riegel … ) den Körper doch sehr in ein Ungleichgewicht bringen. Eine Säurebelastung entsteht und diese ist nicht zu unterschätzen. Energie und Leistung können abnehmen und eine lange Regenerations-Pause muss eingelegt werden.  Falls ihr mehr  über den Säure-Basen-Haushalt lesen möchtet, könnt ihr dies auf der Homepage des Kurhauses St.Otmar in Weggis tun: St.Otmar Kurhaus oder auch sehr gut Jentschura. Continue reading